Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V.

Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg

Die gemeinnützige Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V., kurz FÖL, ist die Dachorganisation der ökologischen Lebensmittelwirtschaft in der Metropolenregion Berlin-Brandenburg. Der Verein wurde im Jahr 2000 gegründet, zum Gründungsvorstand gehört auch Joachim Weckmann, Geschäftsführer von MÄRKISCHES LANDBROT. 

Verbandsübergreifend und unternehmensunabhängig setzt sich der Verein mit Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit für den regionalen Ökolandbau ein. Regelmäßige Aktivitäten und Projekte sind:

  • jährliche Herausgabe des Bio-Einkaufsführers für Berlin-Brandenburg (die mit 750.000 Exemplaren bundesweit größte Auflage eines regionalen Bio-Einkaufsführers)
  • Organisation von Bio-Gemeinschaftsständen auf Messen wie Internationaler Grüner Woche (Berlin), BioFach (Nürnberg) u.a.
  • Veranstaltung des Bio Hoffestes im Rahmen des bundeszentralen Weltkindertagsfestes in Berlin
  • Workshops zum Einsatz von mehr Bio in Kita und Schule
  • Verschicken eines wöchentlichen Bio-Newsletters (Abo unter www.bio-berlin-brandenburg.de/newsletter)

Zu den Mitgliedern der FÖL zählen sowohl Bio-Landwirte, Bio-Verarbeiter, Einzel- und Großhändler, ökologische Anbauverbände und Natur- und Verbraucherschutzverbände sowie eine Vielzahl von Privatpersonen, die sich mehr Bio in Stadt und Land wünschen.

Titelseite des Bio-Einkaufsführers für Berlin-Brandenburg.
Titelseite des Bio-Einkaufsführers für Berlin-Brandenburg.