Selbstdarstellung

Es gibt immer einen Anfang für das Bessere
MÄRKISCHES LANDBROT ist traditionell eine Lieferbäckerei. Unser Anspruch ist es, hochwertige und leckere Brote in Demeter-Qualität zu backen. Dabei sehen wir unsere Verantwortung in einer nachhaltigen Beziehung zwischen unseren Produkten, den Menschen und der Natur.
Wir tragen durch eine konsequent ökologische Produktion mit biologisch-dynamischen Demeter-Rohstoffen zur Gesundung der Erde bei und dienen mit unseren Produkten der Gesundheit und dem Wohlbefinden der Menschen.

Brot ist Leben!


Biologisch-dynamisch, regional, lecker und bekömmlich

Märkisches Landbrot kommt bereits seit 80 Jahren aus den Öfen unserer Neuköllner Bäckerei. Seit 1981 backen wir ausschließlich ökologisch und seit 1992 in Demeter-Qualität.
Wir verdanken den traditionellen Namen MÄRKISCHES LANDBROT der Lieferung des Getreides auf kurzen Wegen direkt vom Land in die Stadt – also von der Mark in die Metropole, den Landwirten zur Bäckerei. Etwa 80 Prozent des verarbeiteten Getreides beziehen wir von Demeter-Höfen aus dem regionalen Umland. Weitere Informationen zu den Bauern finden Sie auf unserem Bauernplakat.
Unser Brot ist so gut wie das Korn aus dem es gemacht wird und so gesund wie der Boden, in dem die Saat aufgeht. Biologisch-dynamischer Landbau steht im Einklang mit den Rhythmen der Natur und gibt dem Boden, was er braucht. Wir beziehen deswegen das Getreide für unser Brot von Demeter-Bauern.
Qualität und hervorragender Geschmack sind unser Anliegen. Wir beteiligen uns an der Rekultivierung alter Getreidesorten wie Emmer, Einkorn oder Bergroggen, auch wenn sie weniger Ernteertrag bringen.
Hybridsorten werden von uns nach Möglichkeit nicht eingesetzt. Derzeit verarbeiten wir im Getreidebereich keine einzige Hybridsorte. Für den Anbau der Sonnenblumenkerne haben wir noch kein Saatgut von samenfesten Sorten finden können und müssen daher eine Hybridsorte verwenden. Wir suchen aber weiter nach Alternativen.
Gentechnisch veränderte Zutaten sind für uns tabu.
Für unsere Produkte nutzen wir ausschließlich Quellwasser aus unserem hauseigenen Brunnen.
Bei uns schafft der Bäcker »mit Herz und Hand« ohne auf die Hilfe moderner HighTech Geräte zu verzichten. Unser Korn wird täglich frisch auf original Osttiroler Steinmühlen schonend gemahlen, damit möglichst viele der licht- und sauerstoffempfindlichen Aroma- und Vitalstoffe bewahrt bleiben. Bis zu 62 verschiedene Backwaren verlassen täglich unsere Backstube, davon sind zwei Drittel reine Vollkornprodukte.

Alle Demeter-Landwirte arbeiten selbstverständlich ohne Gentechnik – hier Felder vom Gut Peetzig.
Alle Demeter-Landwirte arbeiten selbstverständlich ohne Gentechnik – hier Felder vom Gut Peetzig.


Fair und transparent, sozial und ökologisch nachhaltig

Unsere Produkte sind ökologisch, fair & regional und sozial verträglich für alle Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette. Mit einer konsequent aktiven, offenen und ehrlichen Informationspolitik bemühen wir uns um das Vertrauen eines jeden Mitarbeiters, Verbrauchers, Händlers und Lieferanten.
Mit den Landwirten bestehen langfristige Lieferverträge und Fixpreiszusagen unabhängig von den stark schwankenden Marktpreisen. Die Entlohnung unserer Mitarbeiter ist überdurchschnittlich hoch.
Wir Mitarbeiter von MÄRKISCHES LANBROT sehen zudem unsere Aufgabe in der Bewältigung drängender gesellschaftlicher Herausforderungen. Gemäß unserem Motiv »Es gibt immer einen Anfang für das Bessere« unterstützen wir soziale, Hoffnung spendende Projekte im Kiez, in der Region und in der Welt. Eingesetzt werden dazu mindestens zehn Prozent des Nettoprofits des Unternehmens.
Wir fördern den ökologischen Landbau und unterstützen eine Ernährungsweise ohne Gentechnik sowie eine Vielzahl von innovativen Projekten zur Verbesserung des Klima-, Natur- und Umweltschutzes. So sind wir z.B. das erste Unternehmen, das Product Carbon Footprint (PCF oder auch CO2e-Fußabdrücke) für alle im Betrieb hergestellten Produkte erstellte, veröffentlichte und jährlich aktualisiert.