GRI-Index – Soziales

Das von der Global Reporting Initiative (GRI) herausgegebene Berichtsprofil des »Leitfadens zur Nachhaltigkeitsberichterstattung« baut auf ein Indikatorensystem auf, das die Vergleichbarkeit unterschiedlicher Berichte erleichtern soll. Es wird zwischen den Anwendungsbereichen A, B und C unterschieden, die eine unterschiedliche Ausführlichkeit zu bestimmten Kriterien in der Berichterstattung beschreiben. Bei den Kriterien handelt es sich um Angaben zum Berichtsprofil, die Offenlegung des Managementansatzes und Angaben zu verschiedenen Leistungs-Indikatoren.

MÄRKISCHES LANDBROT berichtet auf der Anwendungsebene A (ausführlichste Berichterstattung). Die Index-Liste beschreibt die von einem Unternehmen zu behandelnden Nachhaltigkeitsbereiche und -themen. Das Unternehmen führt die Stellen der Unternehmensdarstellung auf, an denen über diese Themen – für die Öffentlichkeit zugänglich – berichtet wird.

Der GRI-Berichtsinhalt ist derzeit nicht durch einen Zertifizierer extern geprüft oder bestätigt. Anstelle dessen sind viele der im GRI-Index angegebenen Unterlagen oder Aussagen im Rahmen von zertifizierten Systemen (z.B. Demeter, EMAS-Umweltmanagement) verifiziert.

Den GRI-Index Soziales können Sie hier einsehen.
Weitere GRI-Indexe finden sich unter Ökologie, Ökonomie und Über Uns.